Montag 25.09.2017

Hier kann das Programmheft auch als PDF heruntergeladen werden!

 

10:00 bis 17:00 Uhr: DGM-Nachwuchsforum

Alte Börse, MESSE DRESDEN GmbH, Messering 6, 01067 Dresden

18:30 bis 23:00 Uhr: DGM-Kaminabend zum Thema "Welche Rolle spielen die Werkstoffe bei der Additiven Fertigung und Digitalisierung?"

Residenzschloss Dresden, Taschenberg 2, 01067 Dresden


Dienstag 26.09.2017

DGM-Tag 2017, Alte Börse, MESSE DRESDEN GmbH, Messering 6, 01067 Dresden, Anreisebeschreibung

08:30 bis 09:30 Uhr: DGM-Frühstück und Abgabe der Lose für die Nachwuchs-Tombola

09:30 bis 09:45 Uhr: Eröffnung und Begrüßung zum DGM-Tag 2017

09:45 bis 10:15 Uhr: Highlight Vortrag: "Wissenschaft im Weltraum", Dr. Ulf Merbold - ESA Astronaut  

10:15 bis 12:30 Uhr:

12:30 bis 13:20 Uhr: Mittagspause

13:20 bis 13:30 Uhr: Gruppenfoto der DGM-Mitglieder und der Nachwuchs-MatWerker

13:30 bis 18:00 Uhr: DGM-Forum

  • 16:00 Uhr: Kaffeepause

18:30 bis 23:00 Uhr: DGM-KONVENT mit Gesellschaftsabend


Mittwoch bis Freitag 27.-29.09.2017


DGM-Frühstück und Abgabe der Lose für die Nachwuchs-Tombola

08:30 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Gemeinsam gut gestärkt in den Tag starten! 

Nur während des Frühstücks besteht für den Nachwuchs die Möglichkeit, das persönliche, kostenfreie Los in die Losbox für die Nachwuchs-Tombola zu werfen. Wer nicht am Frühstück teilnimmt, verpasst seine Chance auf einen attraktiven Gewinn!

Die Ziehung der Gewinnlose erfolgt im Rahmen des DGM-Konvents am Abend.


Eröffnung und Begrüßung zum DGM-Tag 2017

09:30 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Prof. Dr. Alexander Hartmaier, DGM-Vorsitzender


Highlight Vortrag zum Thema "Wissenschaft im Weltraum"

09:45 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Dr. Ulf Merbold - ESA Astronaut  


Raumwechsel


DGM-KLAUSUR der Fachausschuss- und Arbeitskreisleiter

10:15 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Bitte melden Sie sich hier an: Klick-Mich

Begrüßung der Teilnehmer durch die Sprecher der DGM-Fachausschüsse

Prof. Dr. Klaus Jandt, Universität Jena

Dr. Hilmar R. Müller, Wieland-Werke AG, Ulm

1.      Geschäftliches

2.      Stimmungsbild zur MSE 2016

3.      Vorstellung neuer Fachausschüsse

4.      Vorstellung bestehender Fachausschüsse

5.      Konzept zur Vernetzung der Fachausschüsse

6.      Vorstellung der neuen Jung-DGM-Ortsgruppen, Svenja Heise, Erlangen und Dominic Hohs, Aalen

7.      Verschiedenes

8.      Schlusswort


DGM-Nachwuchsforum - World Cafe II

10:15 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

In einem weiteren World-Cafe werden die Fragen der jDGM-Ortsgruppen behandelt.


Exkursion - Agent3D

Besichtigung des Zentrums für Additive Fertigung (AMCD)

www.agent3d.de

Ansprechpartnerin für die Exkursion: Dr.-Ing. Elena López - Leitung der Geschäftsstelle

Das AMCD zählt zu den größten Zentren seiner Art in Europa. Es wurde mit Mitteln der Fraunhofer-Gesellschaft und des Freistaats Sachsen errichtet. Das Innovationszentrum verfügt über die wichtigsten industriell relevanten Herstellungsverfahren für Metalle, Keramiken und Kunststoffe. Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal liegt in der ausgeprägten Verfahrens- und Werkstoffkompetenz der beteiligten Forscher. Nur in der Kombination von Verfahrungsentwicklung und Werkstoff-Knowhow lassen sich innovative Produkte mittels 3D-Druck herstellen, die einerseits kostengünstig und andererseits auch zuverlässig sind. Eine für die Raumfahrt entwickelte Raketendüse muss im Betrieb höchsten Belastungen standhalten. Kleine Fehler oder gar Risse dürfen bei der additiven Herstellung der Düse nicht auftreten, sie würden zum Ausschuss des Bauteils führen. Um mögliche Fehler aufzuspüren und Werkstoffe und Bauteile zu testen, stehen im AMCD umfangreiche Verfahren zur zerstörungsfreien Prüfung und für Belastungstest zur Verfügung. Das AMCD vereint die exzellente Expertise der TU Dresden in der Grundlagenforschung in den Bereichen Werkstoffwissenschaft und Fertigungstechnik mit der anwendungsorientierten Forschung des Fraunhofer IWS nun unter einem Dach [Quelle].

Hierfür wird ein Transfer von der Messe zum AMCD angeboten. 
Abfahrt ist um 10:15 Uhr vor der Alten Börse. Die Rückfahrt startet um 12:30 Uhr am AMCD.


Mittagspause

12:30 bis 13:20 Uhr, Mittagessen


Gruppenfoto der DGM-Mitglieder und der Nachwuchs-MatWerker

13:20 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Alle Mitglieder der DGM und alle Nachwuchs-MatWerker werden gebeten, sich nach dem Mittagessen auf dem Gürtler-Platz einzufinden, damit ein gemeinsames Gruppenfoto aufgenommen werden kann.


DGM-Mitgliederversammlung 2017 (Teilnahme ist auch ohne Anmeldung möglich)

13:30 bis 18:00 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017


Eröffnung und Begrüßung zur DGM-Mitgliederversammlung 2017

13:30 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Prof. Dr. Alexander Hartmaier, DGM-Vorsitzender

Bericht des DGM-Vorsitzenden

Vorstands-, Beiratswahlen & Wahl der Buchprüfer

 

Folgende Informationen sind postalisch an unsere Mitglieder verschickt worden:


DGM-Vorstandswahlen 2018 - 2019

Kandidatinnen und Kandidaten 

Prof. Dr. Frank Mücklich, Sprecher der Fachausschüsse (Wissenschaft)

Prof. Dr. Heinz Palkowski, Sprecher der Fachausschüsse (Industrie)

M.Sc. Marion Höfling, Bundessprecherin aller Jung-DGM-Ortsgruppen

Dr. Ulrich Bast, Beisitzer im Vorstand (Wiederwahl)


DGM-Beiratswahlen 2018 - 2019

Kandidatinnen und Kandidaten

Dipl.-Ing. Axel Barten, Geschäftsführender Gesellschafter der Achenbach Buschhütten GmbH

Prof. Dr. Michael J. Hoffmann, KIT

Dr.-Ing. Tina Schlingmann, Otto Fuchs KG

Dr. Katja Stephan, Projektträger PtJ

Dr. Olaf Rotthaus, VDI Technologiezentrum GmbH


DGM-Buchprüferwahl 2018

Kandidaten

Uwe Weiß, Heraeus Holding GmbH

Prof. Dr. Bernhard Wielage, TU Chemnitz


Bericht aus dem DGM-Beirat

13:50 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Prof. Dr. Martina Zimmermann, Sprecherin DGM-Beirat

Dr. Oliver Schauerte, Stellvertretender Sprecher DGM-Beirat


Bericht aus der Klausur der DGM-Fachausschussleiter

14:00 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Prof. Dr. Klaus Jandt, Sprecher DGM-Fachausschüsse (Wissenschaft)

Dr. Hilmar R. Müller, Sprecher DGM-Fachausschüsse (Industrie)


Bericht aus dem DGM-Nachwuchsausschuss

14:10 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Prof. Dr. Frank Walther, Sprecher DGM-Nachwuchsausschuss

M.Sc. Sarah Fischer, Sprecherin Jung-DGM-Ortsgruppen


Jahresrückblick

14:20 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Dr.-Ing. Frank O.R. Fischer, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGM


Bericht zur Buchprüfung und Entlastung des Vorstandes

14:40 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Prof. Dr. Bernhard Wielage, Buchprüfer der DGM


Impulsvortrag "Erfolgreich durch Kompetenz und Netzwerke(n) - (k)eine Männerdomäne?"

14:45 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Prof. Dr. Christina Berger, TU-Darmstadt


DGM-Plenardiskussion "Chancengleichheit in der DGM"

15:00 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Einleitung:

Prof. Dr. Alexander Hartmaier, DGM-Vorsitzender

Moderation:

Dr. Maren Hellwig, DGM-Vorstandsreferentin

Dr. Stefan Klein, DGM-Fachreferent

Podiumsgäste:

Prof. Dr. Alexander Hartmaier, DGM-Vorsitzender

Prof. Dr. Christina Berger, Technische Universität Darmstadt

Prof. Dr. Martina Zimmermann, Technische Universität Dresden 

Prof. Dr.-Ing. Heinz Palkowski, TU Clausthal

Dr.-Ing. Christian Haase, RWTH Aachen University

Dr.-Ing. Kathrin Grätz, Massachusetts Institute of Technology 

M.Sc. Marion Höfling, nominierte Bundessprecherin aller Jung-DGM-Ortsgruppen (2018 - 2019)

Nicola Baumann, Eurofighter-Pilotin und Finalistin bei "Die Astronautin"


Kaffeepause

16:00 bis 16:30 Uhr, Kaffeepause


DGM-FORUM Preisverleihung

16:30 bis 18:00 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Prof. Dr. Alexander Hartmaier, Vorsitzender der DGM, Sprecher des Preiskuratoriums I

Prof. Dr. Caroline Körner, Sprecher des Preiskuratoriums II


Heyn-Denkmünze

Prof. Dr. Eduard Arzt, INM - Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH, Saarbrücken (Laudatio)

Plenarvortrag zur WW2017: Mit Grips mehr Grip – bioinspirierte Haftoberflächen vom Konzept zur Anwendung

Die Heyn-Denkmünze ist die höchste Auszeichnung der DGM. Benannt nach dem ersten DGM-Vorsitzenden Emil Heyn, wird sie für jene Leistungen auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik verliehen, durch die wesentliche Fortschritte in wissenschaftlicher, praktischer oder wirtschaftlicher Hinsicht erzielt werden konnten. Wie mit den anderen von ihr verliehenen Preisen, will die DGM auch mit der Heyn-Denkmünze auf exzellente Entwicklungen im Fachgebiet aufmerksam machen.


Tammann-Gedenkmünze

Prof. Dr. Michael Zehetbauer, Universität Wien (Laudatio)

Übersichtsvortrag zur WW2017: Optimierung von Funktionsmaterialien mittels Ultrahochverformung

Die Tammann-Gedenkmünze ehrt DGM-Mitglieder, die sich als Leiter einer wissenschaftlich arbeitenden Forschergruppe um die Materialwissenschaft und Werkstofftechnik durch ein weitreichendes wissenschaftliches forschungs- oder technisches Entwicklungskonzept verdient gemacht haben. Sie wird höchstens einmal jährlich an eine Einzelperson verliehen und soll an Gustav Tammann erinnern, der die Metallkunde als eine physikalisch-chemische Wissenschaft begründet hat.


DGM-PREIS

Prof. Dr. Martin Franz-Xaver Wagner, Technische Universität Chemnitz (Laudatio)

Plenarvortrag zur WW2017: Potentiale und besondere Eigenschaften hochfester Aluminiumlegierungen und Q-P-Stähle

Der DGM-Preis wird an einen exzellenten Wissenschaftler in der Mitte seiner Forscherlaufbahn für herausragende wissenschaftliche oder wissenschaftlich-technische Leistungen verliehen, die einen durch Veröffentlichungen dokumentierten Durchbruch in der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik darstellen oder ein neues Forschungsfeld eröffnet haben. Der DGM-Preis wird maximal einmal jährlich verliehen. Er besteht aus einer Urkunde und der Skulptur „Durchbruch“.


DGM-PIONIER

Heinrich G. Bauer, VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG, Hanau, (Laudatio)

Der DGM-Pionier würdigt die besonderen Leistungen eines DGM-Mitglieds beim Ausbau des DGM-Expertennetzwerkes im Rahmen der Aktivitäten der Fachausschüsse und Arbeitskreise sowie seine Verdienste für eine nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie. Der Preis besteht aus der Skulptur „Pionier“ und einer Urkunde, in der die Zuerkennung des Preises unter Angabe der mit dem Preis ausgezeichneten Arbeit bestätigt wird.


Masing-Gedächtnispreis

Assoz. Prof. Dr. mont. Dipl.-Ing. Daniel Kiener, Montanuniversität Leoben (Laudatio)

Vortragstitel "Beobachtung von nanomechanischen Verformungsprozessen - Status und Perspektiven"

Mit dem Masing-Gedächtnispreis werden selbständige wissenschaftliche Forschungsarbeiten von jungen DGM-Mitgliedern aus dem Bereich der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik ausgezeichnet, die in den letzten zwei Jahren vor der Preisverleihung veröffentlicht worden sind. Benannt ist er nach dem langjährigen DGM-Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Georg Masing.


Georg-Sachs-Preis

Dr.-Ing. Ralf Rettig, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Laudatio)

Vortragstitel "Neue Ansätze für die Entwicklung optimaler Legierungen mit computergestützten Methoden"

Mit dem Georg-Sachs-Preis werden Veröffentlichungen, Berichte oder Patentanmeldungen von jungen Wissenschaftlern ausgezeichnet, die vorzugsweise in enger Beziehung zur Praxis der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik stehen. Die Ausgezeichneten müssen DGM-Mitglied sein.

Der Georg-Sachs-Preis wird vom Stifterverband Metalle und dem Fachverband der Metallindustrie Österreichs gemeinsam ausgelobt.


DGM-Nachwuchspreis

Dr.-Ing. Christian Haase, RWTH Aachen University (Laudatio)

Dr. techn. Carina Hambrock, voestalpine Stahl GmbH Linz & Johannes Kepler Universität Linz (Laudatio

Dr. med Ole Jung, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (Laudatio)

Dipl.-Ing. Christopher Zenk, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Laudatio)

Der DGM-Nachwuchspreis richtet sich an Promovierende und frisch Promovierte, die an einem Thema aus der Forschung auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik arbeiten.

Der DGM-Nachwuchspreis kann maximal viermal jährlich verliehen werden.


Werner-Köster-Preis

Liang Dong, Ph.D., Charlottesville (VA), USA

Prof. Arthur Heuer, Ph.D., Cleveland Ohio, USA

Assoc. Prof. Harold Kahn, Cleveland Ohio, USA

Zhen Li, Cleveland Ohio, USA

Prof. Vikram Deshpande, Ph.D., Cambridge, UK  

Prof. Haydn Wadley, Ph.D., Charlottesville (VA), USA

Benannt nach dem ehemaligen Direktor des MPI für Metallforschung in Stuttgart, Werner Köster, würdigt der Preis einen hervorragenden Aufsatz in der „Zeitschrift für Metallkunde“, der sich mit einer grundlegenden Originalarbeit auf dem Gebiet der Metallkunde befasst.

Der Preis wird jährlich von der DGM zusammen mit dem Carl Hanser Verlag für einen im Vorjahr erschienenen Aufsatz verliehen.

Der bzw. die Preisträger werden vom Schriftleitergremium der Zeitschrift für Metallkunde (heute International Journal of Materials Research - IJMR) ausgewählt.


DGM-KONVENT mit Gesellschaftsabend

19:00 bis 23:00 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

DGM-KONVENT auf dem Raddampfer "PD Leipzig"
Hierfür wird ein Transfer von der Messe zum Schiffsanleger angeboten. Die Zeiten werden noch bekannt gegeben.
Auf dem Raddampfer erwartet Sie eine Abendveranstaltung mit Musik, Speisen und Getränken in angenehmer Atmosphäre von 19:00 bis 23:00 Uhr. 

 

Programm

ab 18:20 Uhr: Bus-Transfer von der Alte Börse, Messering 6, 01067 Dresden zum Schiffsanleger (Anleger 5)

ab 18:30 Uhr: Empfang auf dem Raddampfer "PD Leipzig" und Abfahrt (19:00 Uhr)

ab 19:30 - 20:30 Uhr:  Ernennung der DGM-Ehrenmitglieder

  • Prof. Dr. Wolfgang Bleck, RWTH Aachen, Laudator: Prof. Dr.-Ing. Andreas Bührig-Polaczek (Laudatio)
  • Dr. Ulrich Hartmann, DGM-Vorsitzender 2011-12Laudator: Prof. Dr. Wolfgang Kaysser (Laudatio)
  • Dr. Ulf Merbold, Stuttgart, Laudator: Prof. Dr. Günter Petzow (Laudatio)
  • Ziehung der Preise der Nachwuchs-Tombola

ab 20:30 Uhr: Eröffnung Buffet

22:00 - 23:00 Uhr: Ankunft und Ausklang am Anleger 5

 

Die DGM kann Mitglieder durch die Verleihung der „Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V.“ auszeichnen, die sich in materieller oder ideeller Hinsicht um die Gesellschaft besonders verdient gemacht haben. Die Ehrenmitgliedschaft wird öffentlich in feierlicher Form während des DGM-Tages verliehen und durch eine Urkunde, in der die Verdienste des Ausgezeichneten in knapper Form dargestellt sind, besiegelt.


Ziehung der Preise der Nachwuchs-Tombola im Rahmen des DGM-KONVENTS

19:30 Uhr, Dienstag, den 26. September 2017

Im Anschluss an die Ernennung der Ehrenmitglieder werden die Gewinner der Nachwuchs-Tombola ermittelt.

Die Preise der Tombola sind:

  • 3D-Drucker DIY-Set
  • 3 WerkstoffWoche-Sitzwürfel
  • 3 WerkstoffWoche-Liegestühle

Eine Teilnahme an der Tombola ist nur bei Einwurf des Loses in die Losbox während des DGM-Frühstücks möglich.